Kamenz
Merken

Lessing-Zeichner stellt in Kamenz aus

Den Dichter malt Helmut Brade gern in einem Strich. Nun sind Arbeiten des Grafikers und Plakatgestalters in St. Annen zu sehen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Der Grafiker Helmut Brade zeichnet unter anderem die Plakate für die Reihe der Kamenzer Reden. Nun wird eine Ausstellung mit Arbeiten des Künstlers in der Kamenzer Kirche St. Annen eröffnet.
Der Grafiker Helmut Brade zeichnet unter anderem die Plakate für die Reihe der Kamenzer Reden. Nun wird eine Ausstellung mit Arbeiten des Künstlers in der Kamenzer Kirche St. Annen eröffnet. © privat

Kamenz. Den berühmtesten Sohn der Stadt Kamenz zeichnet er gern in einem Strich. Und mindestens zur jährlichen Kamenzer Rede in der Klosterkirche St. Annen ist eines seiner unverkennbaren Plakate in der Lessingstadt zu sehen – eines von Helmut Brade. Der Künstler ist als Grafiker, Grafikdesigner, Plakatgestalter, Bühnen- und Kostümbildner national und international bekannt.

Die Stadt Kamenz kam 2014 auf Empfehlung mit dem Hallenser in Kontakt. Nun gibt es in Kamenz in Form einer kleinen, ausgesuchten Sonderausstellung endlich eine persönliche Begegnung mit dem Künstler, heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

Verzeichnet sind aktuell 749 Plakate für Opern, Museen, Kinos und Theater, darunter auch zu Lessings Emilia Galotti (Tübingen 1983) und Minna von Barnhelm (Halle 2001). Zur Erwärmung in der kalten Jahreszeit entsteht im Bradeschen Atelier so mancher Einstrich-Lessing. Der Dichter der Aufklärung also in einem Zug, ohne abzusetzen gezeichnet. Mal zart, mal breit und kräftig, mal schwungvoll kreiselnd.

Auch Keramik wird ausgestellt

Sein jüngstes Bühnenbild ist derzeit in der Semperoper erlebbar, in Peter Konwitschnys Inszenierung "Die Nase", einer Oper, die der erst 22-jährige Dmitri Schostakowitsch 1928 nach Gogols sozialkritischer, sarkastisch-absurder Erzählung komponierte.

Anzeige
Steuer' Dein Karriereziel an: dualer Studiengang Steuern
Steuer' Dein Karriereziel an: dualer Studiengang Steuern

Du interessierst Dich für den Studiengang Steuern Prüfungswesen Consulting? Steuer Dein Karriereziel an der BA Sachsen in Dresden an - und zwar praxisnah und mit Gehalt.

Kombiniert wird die Ausstellung mit Arbeiten des ebenfalls aus Halle stammenden Bildhauers und Keramikkünstler Bildhauers Martin Möhwald. In einem aufwendigen Verfahren bringt er grafische Vorlagen auf seine Keramiken auf und brennt sie bei über 1.000 Grad in deren tönerne Gewandung ein. (SZ)

Eröffnung der Ausstellung im Kamenzer Sakralmusuem St. Annen am 3. August, 19 Uhr; Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Sonnabend, Sonntag, Feiertage 11 bis 16 Uhr.