merken
Kamenz

Proteste gegen Corona-Maßnahmen

Mit einem Autokorso und einem Lichter-Spaziergang demonstrierten in Puslnitz und Königsbrück am Montag rund 300 Personen gegen die Corona-Regeln.

Die Teilnehmer des Spazierganges in Königsbrück stellten ihre Kerzen am Abend auf dem Brunnenrand vor dem Rathaus ab.
Die Teilnehmer des Spazierganges in Königsbrück stellten ihre Kerzen am Abend auf dem Brunnenrand vor dem Rathaus ab. © privat

Pulsnitz/Königsbrück. Am Montagabend haben in Pulsnitz Teilnehmer eines Autokursos gegen die aktuellen Corona-Bestimmungen protestiert. In dem Aufruf zur Teilnahme fordern die Veranstalter eine Beendigung des Lockdowns und eine sofortige Öffnung der Geschäfte. Vor Beginn des Autokorsos hatte es eine kurze Kundgebung auf dem Schützenplatz gegeben, bei der auch der AfD-Bundestagsabgeordnete Karsten Hilse sprach.

Das Landratsamt bestätigte auf Nachfrage, dass der Autokorso angemeldet worden sei. „Teilnehmer waren mit 140 Autos angereist“, teilte Cynthia Thor von der Pressestelle mit. Auch die Polizei war in Pulsnitz im Einsatz. Nach Aussagen der Polizei habe ein Großteil der etwa 260 Teilnehmer die Pflicht zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung als auch die Mindestabstände ignoriert. Die Beamten dokumentierten alle Verstöße und sprachen Anzeigen aus. Der anschließende Autokorso verlief ohne Zwischenfälle. „Lediglich einzelne Fahrzeugführer hielten sich nicht an die vorgegebene Strecke“, so ein Sprecher der Polizei.

Anzeige
Zukunftsorientiert, sicher und familiär
Zukunftsorientiert, sicher und familiär

Ein Spezialist für Ionenbestrahlung in Bautzen veredelt Produkte wie Kabel und Rohre. Jetzt werden neue Mitarbeiter gesucht – Quereinsteiger willkommen!

Ebenfalls am Montagabend hatte es in Königsbrück einen friedlichen Spaziergang gegeben. Etwa 40 Bürger der Stadt, darunter auch einige Stadträte, liefen mit Kerzen in der Hand vom Via Regia Park durch die Innenstadt bis zum Marktplatz. Auf dem Brunnen vor dem Rathaus stellten sie dann die Kerzen ab. Mit dieser Aktion wolle man das Anliegen des Stadtrates aus einem Brief an den Ministerpräsidenten unterstützen, hieß es von einem Teilnehmer. In diesem Schreiben hatte der Stadtrat Lockerungen bei den Corona-Bestimmungen gefordert. (SZ/Hga)

Weiterführende Artikel

Neue Corona-Proteste in Bautzen

Neue Corona-Proteste in Bautzen

Auf dem Kornmarkt versammeln sich erneut Menschen, um Kritik an den Schutzmaßnahmen zu üben. Die Anmelder rufen jetzt jede Woche dazu auf.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz