SZ + Kamenz
Merken

Betrunkener schlingert mit Passat durch Kamenz

Am frühen Donnerstagmorgen fährt der Wagen auf der falschen Straßenseite. Ein Zeuge ruft die Polizei.

 0 Min.
Teilen
Folgen
Nach dem Genuss von reichlich Alkohol hat sich am Donnerstagmorgen ans Steuer gesetzt und ist durch Kamenz gekurvt.
Nach dem Genuss von reichlich Alkohol hat sich am Donnerstagmorgen ans Steuer gesetzt und ist durch Kamenz gekurvt. © Franziska Gabbert/dpa (Symbolfoto)

Kamenz. Ein Passat, der am Donnerstagmorgen, gegen 4.30 Uhr, durch Kamenz gefahren ist, ist einem Zeugen aufgefallen. Denn der Wagen ist ihm auf der Hohen Straße auf seiner Fahrspur entgegengekommen, berichtet Sebastian Ulbrich von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz.

Der Zeuge rief den Polizeinotruf. Eine Polizeistreife machte sich augenblicklich auf den Weg und und stellten den schlingernden VW Passat auf der Hohen Straße in Richtung Thonberg.

Am Steuer saß ein 55-jähriger Deutscher mit umgerechnet 2,08 Promille Alkohol im Blut. Der Ertappte gab seinen Führerschein freiwillig heraus und fuhr mit den Polizisten zur Blutentnahme.

Gegen den Fahrer läuft jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. (SZ)