merken
PLUS Kamenz

Das ist das Kamenzer Neujahrsbaby

Der kleine Kurt ist am 1. Januar geboren worden – und mit diesem besonderen Datum nicht der erste in seiner Familie.

Der kleine Kurt ist am 1. Januar 2021 im Kamenzer Krankenhaus geboren worden.
Der kleine Kurt ist am 1. Januar 2021 im Kamenzer Krankenhaus geboren worden. © Foto: Geburtsklinik MKH St. Johannes

Kamenz. Der kleine Kurt ist das Neujahrsbaby des Kamenzer Malteser-Krankenhauses. Der Junge kam am 1. Januar um 23.05 Uhr zur Welt. Nach seiner Geburt wog er 4.280 Gramm und war 56 Zentimeter groß.

Er ist das dritte Kind seiner Eltern – und nicht das erste mit einem besonderen Geburtsdatum. Mit seinem großen Bruder kann er bald zusammen Geburtstag feiern; auch er ist an einem Neujahrstag zur Welt gekommen.

Anzeige
Geschäftsleitung für die Lausitz gesucht!
Geschäftsleitung für die Lausitz gesucht!

Die FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen neue Geschäftsleitung (m/w/d) für die Region Lausitz.

Geburtenzahl im Coronajahr zurückgegangen

Auch zu Heiligabend ist im Kamenzer Krankenhaus ein Kind geboren: Aurelia erblickt am 24. Dezember 2020 das Licht der Welt. Sie wog 3.175 Gramm und war 47 Zentimeter groß.

Die kleine Aurelia erblickte am Heiligabend das Licht der Welt. Eigentlich hätte sie noch einen Monat Zeit gehabt.
Die kleine Aurelia erblickte am Heiligabend das Licht der Welt. Eigentlich hätte sie noch einen Monat Zeit gehabt. © Foto: Geburtsklinik MKH St. Johannes

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Geburtenzahlen zurückgegangen, teilt das Kamenzer Krankenhaus mit. Bis zum Jahreswechsel sind 459 Kinder geboren worden. Unter den 457 Geburten waren zwei Zwillingsgeburten. Es erblickten 237 Jungen und 222 Mädchen das Licht der Welt.

Theo beliebtester Jungenname in Kamenz

Auch die beliebtesten Vornamen für die Neugeborenen hat das Krankenhaus ausgewertet. Unter den Mädchen gab es jeweils vier Hannahs, Lottas und Ellas. Jeweils drei Mädchen sind Elena, Selma und Mia genannt worden.

Unter Jungen war Theo der beliebteste – sieben Kinder sind so genannt worden. Fünf Jungen heißen Max, vier Liam, ebenfalls vier Fritz. Drei Kinder sind Lukas genannt worden – und drei, wie das Neujahrsbaby, Kurt. (SZ/the)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zur Anmeldung für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz