merken
Kamenz

Elstra gedenkt Feuerwehrmann

Daniel Böhm ist viel zu früh verstorben. Weil er in der Stadt so engagiert war, wurde jetzt mit einer Schweigeminute an ihn erinnert.

Daniel Böhm aus Elstra ist viel zu früh verstorben. Jetzt gedachte die Stadt seiner mit einer Gedenkminute.
Daniel Böhm aus Elstra ist viel zu früh verstorben. Jetzt gedachte die Stadt seiner mit einer Gedenkminute. © Archivbild: René Plaul

Elstra. Im Dezember vergangenen Jahres verstarb der Elstraer Daniel Böhm. Er war Hauptlöschmeister bei der Freiwilligen Feuerwehr und dort ein beliebter und angesehener Kamerad. In der Stadtratssitzung in dieser Woche gedachten die Stadträte, Mitarbeiter der Verwaltung, Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und Bürger der Stadt in einer Schweigeminute dem Elstraer. Daniel Böhm war im Alter von nur 29 Jahren tödlich verunglückt.

"Daniel war als Gemeindejugendfeuerwehrwart und Gruppenführer beliebt, respektiert und geachtet", sagte Bürgermeister Frank Wachholz (Runder Tisch). In einer Gedenkanzeige schreibt die Stadt, dass seine fröhliche Art und sein Ideenreichtum stets in Erinnerung bleiben werden. Daniel Böhm war auch zweiter Vorsitzender des Rassegeflügelzuchtvereines Elstra und Umgebung. (SZ/Hga)

Anzeige
Mit neuem Job hoch hinaus
Mit neuem Job hoch hinaus

Der Dachdeckerbetrieb Rodig in Großharthau sucht einen Kranfahrer (Dachdecker, Klempner, Zimmermann) sowie einen Bauleiter oder Meister.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz