merken
Kamenz

Stadtwald bringt Elstra keinen Gewinn

Die schwierige Situation in Sachsens Wäldern macht sich jetzt auch im städtischen Haushalt bemerkbar. Elstra muss zuzahlen.

Die Schäden im Stadtwald von Elstra durch den Borkenkäfer und die Trockenheit sind hoch. Mit einem Gewinn aus Holzverkauf ist im nächsten Jahr nicht zu rechnen.
Die Schäden im Stadtwald von Elstra durch den Borkenkäfer und die Trockenheit sind hoch. Mit einem Gewinn aus Holzverkauf ist im nächsten Jahr nicht zu rechnen. © Symbolfoto: Claudia Hübschmann

Elstra. Die Situation in Sachsens Wäldern ist kritisch. Die Trockenheit im Sommer und der Borkenkäfer machen den Bäumen zu schaffen. Das bekommt auch die Stadt Elstra zu spüren. Forstbetriebsleiter Holm Karraß vom Staatsbetrieb Sachsenforst übergab der Stadt jetzt den Wirtschaftsplan für das kommenden Jahr. Dieser besagt, dass 2021 keine Gewinne aus dem städtischen Wald zu erwarten ist. "Aufgrund der weiterhin zu erwartenden angespannten Waldschutz- und Holzmarktsituation wird im Jahr 2021 kein Frischholzeinschlag geplant", heißt es in einer Begründung der Stadtverwaltung zum Plan.

Die Stadt Elstra verfügt über etwa 50 Hektar Waldfläche. Revierleiterin Reina Burk rechnet mit keinen Einnahmen durch den Holzverkauf. Vielmehr muss die Stadt mit Ausgaben für die Waldpflege, die Walderschließung und mit Verwaltungskosten in Höhe von insgesamt reichlich 14.000 Euro rechnen. Diese Summe muss die Stadt in ihren Haushalt für das kommende Jahr einplanen. In den vergangenen drei Jahren hatte die Stadt insgesamt 49.5000 Euro durch den Holzverkauf eingenommen. (SZ/Hga)

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz