SZ + Kamenz
Merken

Enkeltrick: Seniorin in Schwepnitz um 3.000 Euro betrogen

In einem Nachrichtendienst gaukelte die Täterin der Frau vor, ihre Enkelin zu sein und Geld zu brauchen. Die Seniorin merkte den Betrug erst nach der Überweisung.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Eine Seniorin in Schwepnitz ist das Opfer von Trickbetrügern geworden.
Eine Seniorin in Schwepnitz ist das Opfer von Trickbetrügern geworden. © Symbolfoto: dpa/Jens Kalaene

Schwepnitz. Eine 74-Jährige ist am Montagmittag Opfer von Betrügern geworden. "Die Seniorin wurde per Kurznachrichtendienst angeschrieben und die Täterin gaukelte der Dame vor, dass sie ihre Enkelin wäre. Sie gab vor, sich in einer finanziellen Notlage zu befinden", berichtet Torsten Jahn von der Polizeidirektion Görlitz.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!