Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Kamenz
Merken

Freiwilliges Jahr in der Wildnis: "Besondere Erfahrung für mich als Stadtkind"

Jonas Hofmann absolviert ein Freiwilliges Ökologisches Jahr im Wildnisgebiet in Königsbrück. Bei der Arbeit hat ihn einiges überrascht.

Von Heike Garten
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Jonas Hofmann, der ein Freiwilliges Ökologisches Jahr im Wildnisgebiet Königsbrücker Heide absolviert, erzählt Vorschülern vom Leben der Biber und zeigt ihnen ein Biberfell.
Jonas Hofmann, der ein Freiwilliges Ökologisches Jahr im Wildnisgebiet Königsbrücker Heide absolviert, erzählt Vorschülern vom Leben der Biber und zeigt ihnen ein Biberfell. © Matthias Schumann

Königsbrück. „Wollt ihr mal über das Fell streichen? Was fällt euch auf?“ Mit diesen Worten zieht Jonas Hofmann die Aufmerksamkeit der Vorschulkinder der Kita Rappelkiste aus Königsbrück auf sich. Die Mädchen und Jungen machen große Augen, alle wollen das Biberfell anfassen. Jonas Hofmann ist geduldig, lässt jedes Kind mit der Hand über das Fell streichen. Der junge Mann absolviert ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) im Wildnisgebiet Königsbrücker Heide und ist an diesem Tag erstmals selbst mit einer Kindergruppe unterwegs.

Ihre Angebote werden geladen...