Kamenz
Merken

Großröhrsdorf: Meldeamt schließt eine Woche

Wegen einer Umstellung der Software kommt es zu Einschränkungen in der Großröhrsdorfer Stadtverwaltung.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Im Rathaus von Großröhrsdorf kommt es in der ersten Dezemberwoche zu einer Schließung des Einwohnermeldeamtes.
Im Rathaus von Großröhrsdorf kommt es in der ersten Dezemberwoche zu einer Schließung des Einwohnermeldeamtes. © Matthias Schumann

Großröhrsdorf. In der ersten Dezemberwoche kommt es in der Stadtverwaltung von Großröhrsdorf zu Einschränkungen. Das Einwohnermeldeamt muss vom 1. Dezember, 12 Uhr, bis einschließlich 9. Dezember geschlossen werden. Darüber informierte jetzt Anja Kurze, verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing. Als Grund für die Schließung nennt sie eine umfassende Programmumstellung im Bereich des Einwohnermeldeamtes.

Im genannten Zeitraum können weder Ausweise noch Reisepässe geändert, beantragt oder abgeholt werden. Auch das Ausstellen von Meldebescheinigungen und die Beantragung von Führungszeugnissen ist nicht möglich. Die Bürger werden gebeten, sich auf die Schließzeit schon vorab einzustellen.

Ab dem 12. Dezember ist das Einwohnermeldeamt dann wie gewohnt geöffnet. Die Öffnungszeiten sind wie folgt: Montag von 8.30 bis 12 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 8.30 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr, Freitag von 8.30 bis 12 Uhr. (SZ/Hga)