merken
PLUS Kamenz

Kamenz: Ärger um Schlamm neben dem Spielplatz

Die Stadt lässt derzeit Bäche beräumen. Das hat auch einen unangenehmen Nebeneffekt.

Schlamm und Unrat bedecken derzeit eine Fläche neben dem Spielplatz im Kamenzer Ortsteil Lückersdorf.
Schlamm und Unrat bedecken derzeit eine Fläche neben dem Spielplatz im Kamenzer Ortsteil Lückersdorf. © René Plaul

Kamenz. Ziemlich aufgebracht war am Donnerstag eine Mutter aus dem Kamenzer Ortsteil Lückersdorf. Sie wollte am Nachmittag mit ihrem Kind auf den Spielplatz im Dorf gehen und erschrak, als sie dort ankam. "Zwischen dem Spielplatz und dem angrenzenden Sportplatz wurden riesige Mengen Schlamm abgelagert. Wer macht denn sowas?", fragt sie. "Warum gerade neben dem Spielpatz?"

Der Spielplatz in Lückersdorf befindet sich gleich neben dem Gasthof. Erst im vorigen Jahr wurden die Spielgeräte aufgebaut, die zum Klettern und Toben einladen. Viele Lückersdorfer machen mit ihren Kindern immer wieder mal einen Abstecher dorthin. Neben dem Spielplatz sind kleine Sträucher gepflanzt, dann kommt ein kleiner Wiesenstreifen, dem sich der Fußballplatz mit Toren anschließt. Und genau auf diesem Streifen liegt jetzt der Schlamm. "Über die gesamte Länge verteilt. Auch der Rasen ist zerfahren", berichtet die empörte Mutter. Und im Schlamm befindet sich jede Menge Unrat - alte Radkappen, kaputte Flaschen und ähnliches.

Anzeige
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA

Ab dem 18. Januar gibt es bei NORMA wieder zahlreiche Rabattaktionen. Hier finden Sie die besten Angebote und Aktionsprodukte aus dem aktuellen Prospekt.

Nächste Woche kommt der Schlamm weg

Sächsische.de fragte bei der Kamenzer Stadtverwaltung als Eigentümer der Fläche, was es mit dem Schlamm auf sich hat. Pressesprecher Thomas Käppler bestätigt, dass der Schlamm an besagter Stelle abgelagert wurde. Er hat auch eine Erklärung dafür. Derzeit werde der Bach im Ort geräumt, ein Bagger hole Schlamm und andere angespülte Sedimente aus dem Gewässer. "Das erfolgt immer in den Herbst- und Wintermonaten und sorgt dafür, dass der Ablauf des Wassers gewährleistet ist", erklärt Käppler.

Der Aushub sei dann auf der nächstgelegenen, geeigneten Freifläche abgelagert worden. "Dabei wurde berücksichtigt, dass sowohl der Spielplatz als auch der Fußballplatz trotz der zeitlich begrenzten Ablagerung uneingeschränkt nutzbar bleiben", sagt der Pressesprecher. Zu Beginn nächster Woche werde dann der Schlamm abtransportiert.

Auch am Langen Wasser im Herrental in Kamenz wird nächste Woche eine Beräumung des Gewässers stattfinden. Dort soll nach dem gleichen Prinzip verfahren werden. Der Aushub wird zunächst auf der Fläche der ehemaligen Gerberhäuser an der Bautzener Straße gelagert, um abzutrocknen. Später wird er dann entsorgt. (SZ/Hga)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz