merken
Kamenz

Kamenz: Smiley sorgt für langsames Fahren

Die Bürgerinitiative Pulsnitzer Straße hat einen weiteren Erfolg verbucht. Das kam überraschend schnell.

Wenn das Smiley grün leuchtet und lacht, hat der Verkehrsteilnehmer die 30 km/h eingehalten. Seit letzter Woche steht ein solches Display stadteinwärts an der Pulsnitzer Straße.
Wenn das Smiley grün leuchtet und lacht, hat der Verkehrsteilnehmer die 30 km/h eingehalten. Seit letzter Woche steht ein solches Display stadteinwärts an der Pulsnitzer Straße. © Matthias Schumann

Kamenz. Sanierte Häuser zeigen Rissbildungen, den Feinstaub könne man nicht nur messen, sondern sehen - an der Pulsnitzer Straße in Kamenz zu wohnen, ist nicht so einfach. Der Lärm führt an der viel befahrenen Staatsstraße 95 zu einer Beeinträchtigung der Lebens- und Wohnqualität. Das sagt die Bürgerinitiative Pulsnitzer Straße. Diese hat sich bereits vor zehn Jahren gegründet. Und konnte nun schon ihren zweiten Erfolg verbuchen.

Neben Einführung der 30er-Zone vor Jahren gibt es seit letzter Woche stadteinwärts auch ein Smiley- oder Dialog-Display. "Es soll die Verkehrsteilnehmer an die Einhaltung der Höchstgeschwindigkeit erinnern", so Jens Krüger von der Bürgerinitiative. Aufgestellt hat es die Stadtverwaltung.

sz-Reisen
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken
Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

Displays arbeiten mit Emotionen

Solche Displays sind Verkehrsschilder, aber keine Verkehrszeichen. Sie ersetzen nicht das Tempo 30 Schild. Doch sie arbeiten mit Emotionen. Angezeigt wird per Smiley ein Gemütszustand – lächelnd oder traurig. Was witzig aussieht, hat nachweislich einen Erziehungs-Effekt. Demnach reduzieren Autofahrer die Geschwindigkeit beim traurigen Smiley um zwei bis vier km/h.

Was noch fehlt, ist ein Zebrastreifen. Die Grundschüler vom Gickelsberg müssen nämlich an gefährlicher Stelle die Straße queren. Das geht nur mit Schülerlotsen. Hauptwunsch der Bürgerinitiative ist aber die Asphaltierung der Straße.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz