Kamenz
Merken

Zeitungs-Tanne gefiel den Kamenzern am besten

Die City-Initiative hatte im Dezember dazu aufgerufen, originelle und witzige Weihnachtsbäume zu gestalten. Jetzt stehen die Sieger fest.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Als beliebteste Tanne wurde der Zeitungsbaum vom Schulhort am Forst in den Geschäftsräumen des SZ-Treffpunktes ermittelt. Er bekam 460 Stimmen der Kamenzer.
Als beliebteste Tanne wurde der Zeitungsbaum vom Schulhort am Forst in den Geschäftsräumen des SZ-Treffpunktes ermittelt. Er bekam 460 Stimmen der Kamenzer. © PR/City-Initiative

Kamenz. Die Kamenzer City-Initiative hatte in der Adventszeit einen Tannenbaum-Parcours der Herzen quer durch die Altstadt organisiert. Die Kamenzer konnten unter den 28 gebastelten, kreativen Bäumchen ihren Liebling bestimmen. Das Voting für den originellsten Weihnachtsbaum endete kurz vor dem Dreikönigstag. Über 1.750 Herz-Klicks gab es insgesamt. Nun stehen die drei Gewinner fest.

Als beliebteste Tanne wurde der extravagante Zeitungsbaum vom Schulhort am Forst in den Geschäftsräumen des SZ-Treffpunktes ermittelt. 460 Stimmen gingen dafür ein. Platz zwei belegt der wundervoll beleuchtete "Spiralbaum" von Familie Haase aus Lückersdorf, und auch der quietschgrüne Lattenbaum, gebastelt von Kindern aus dem Hort "Am Heidelberg" am Rathaus begeisterte die Abstimmer.

Eis-Gutschein und Wurstpaket als Prämie

Der Schulhort am Forst kann sich über einen Eis-Gutschein im Wert von 25 Euro vom Café Emilia freuen. Familie Haase kommt in den Genuss eines Wurstpaketes der Fleischerei Minkwitz, und die Kinder vom Heidelberg können mit einem Stadtgutschein einen Einkaufs- oder Schlemmerbummel durch Kamenz machen.

"Wir gratulieren und bedanken uns bei allen, die sich so toll mit Ideen eingebracht und uns allen die Weihnachtszeit damit versüßt haben. Außerdem danken wir den Sponsoren der Preise. Auch für 2022 werden wieder neue Deko-Aktionen gesucht", heißt es auf der Homepage der Kamenzer Cityinitiative. (if)