merken
Kamenz

Neue Bänke in Oßling aufgestellt

An drei weiteren Stellen in der Gemeinde kann man sich jetzt ausruhen. Ein Gemeinschaftsprojekt von Ortschaftsrat und Freier Schule macht es möglich.

Sie freuen sich über die neuen Bänke in Oßling: Ortschaftsratsmitglied Jack Köhler (r.), Ortsvorsteher Veit Topka (2. v. r.) und zwei Passanten, die beim Aufstellen der Bänke gerade vorbei kamen.
Sie freuen sich über die neuen Bänke in Oßling: Ortschaftsratsmitglied Jack Köhler (r.), Ortsvorsteher Veit Topka (2. v. r.) und zwei Passanten, die beim Aufstellen der Bänke gerade vorbei kamen. © privat

Oßling. Spaziergänger und Wanderer können sich freuen. In der Gemeinde Oßling wurden jetzt drei neue Bänke aufgestellt: Zwei stehen zwischen Oßling und Lieske am sogenannten Kirchweg und eine am Gartenweg.

Dass es die Bänke gibt, ist einem Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Oßlinger Ortschaftsrat und der Freien Schule zu verdanken. Die Bänke wurden im Rahmen des Ganztagsangebotes „Holzwürmer“ von den Schülern und Gotthard Christoph gebaut, berichtet der Oßlinger Bürgermeister Johannes Nitzsche. Der Gemeinde sind keine Kosten entstanden. Das Holz stellte der Missionshof zur Verfügung.

Anzeige
10% sparen- Nur noch bis 30.11.!
10% sparen- Nur noch bis 30.11.!

Virtual-Reality-Zeitreisen verschenken und bis 30.11.2020 10% auf TimeRide Gutscheine sparen! Auch einlösbar für Berlin, Frankfurt, Köln u. München.

Der Bürgermeister kann sich vorstellen, dass neue Bänke auch noch an anderen Stellen aufgebaut werden. Voraussetzung ist, dass die jetzigen angenommen und die Plätze ringsum nicht vermüllt werden. Auf jeden Fall sieht er das jetzige Projekt als ein gutes Beispiel für Zusammenarbeit auf dem Dorf. (SZ/Hga)

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz