merken
Kamenz

Höckendorf: Obsttag an der Medienscheune

Besucher können sich über Obstsorten informieren, darüber fachsimpeln und diese auch verkosten.

Die Obsternte läuft und in Höckendorf lädt die Medienscheune zum Streuobsttag ein.
Die Obsternte läuft und in Höckendorf lädt die Medienscheune zum Streuobsttag ein. © Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa (Symbolb

Höckendorf.  Am 27. September werden den Besuchern des Westlausitzer Streuobsttages die Ergebnisse einer kostenfreien Sortenbestimmung präsentiert. Dies ist dank eines Förderprojektes der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt möglich. Die mobile Obstmosterei vom Silbersee wird zum Streuobsttag außerdem auf dem Hof der Medienscheune Höckendorf von 9 bis 17 Uhr Station machen. 

Um Saft seiner eigenen Äpfel, Birnen oder Kürbisse zu erhalten, müssen mindestens 50 Kilogramm angeliefert werden. Eine Anmeldung ist dafür bis zum 23. September notwendig. Ab 14 Uhr sind Besucher herzlich willkommen, um über Obstsorten zu fachsimpeln und diese zu probieren. Außerdem wird es eine Sortenausstellung von Äpfeln und Kürbissen geben. (SZ/ha)

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz