SZ + Kamenz
Merken

Oßling wehrt sich gegen Steinbruch-Erweiterung

Das Unternehmen Lausitzer Grauwacke plant, die Fläche des Abbaugebietes zu vergrößern. Das sorgt für Bedenken. So positioniert sich der Gemeinderat.

Von Heike Garten
 4 Min.
Teilen
Folgen
Das Unternehmen Lausitzer Grauwacke will seinen Steinbruch in Oßling erweitern. Dagegen regt sich Widerstand.
Das Unternehmen Lausitzer Grauwacke will seinen Steinbruch in Oßling erweitern. Dagegen regt sich Widerstand. © Matthias Schumann

Oßling. Steinbrüche gehören schon seit langer Zeit zu Oßling und den Dörfern drumherum. Die Abbaubetriebe sind Arbeitgeber für zahlreiche Menschen, und die Anwohner haben gelernt, mit den Gruben zu leben. Doch nun regt sich Widerstand. Das wurde jetzt im Gemeinderat von Oßling deutlich. Konkret geht es dabei um die Erweiterungspläne des Unternehmens Lausitzer Grauwacke.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!