merken
PLUS Kamenz

Pulsnitz hat jetzt eine Packstation

Vor dem Lidl-Markt können DHL-Kunden rund um die Uhr Pakete entgegennehmen und verschicken. So funktioniert es.

Das ist die neue Packstation am Lidl-Markt in Pulsnitz. Sie hat die Nummer 212.
Das ist die neue Packstation am Lidl-Markt in Pulsnitz. Sie hat die Nummer 212. © René Plaul

Pulsnitz. In dieser Woche wurde in Pulsnitz eine Packstation in Betrieb genommen. Es ist der erste Service dieser Art in der Pfefferkuchenstadt. Der Automat steht vor dem Lidl-Markt an der Kamenzer Straße. „Die Deutsche Post DHL knüpft damit das bundesweite Packstationsnetz noch dichter und hat Pulsnitz mit aufgenommen“, erklärt Mattias Persson von der DHL-Pressestelle.

Kunden können rund um die Uhr ihre Pakete abholen und frankierte Sendungen verschicken. Die Kapazität des Automaten umfasst insgesamt 81 Fächer. Der neue Standort ist Teil einer Partnerschaft zwischen DHL und dem Lebensmitteldiscounter Lidl. „Damit machen beide Unternehmen ihren Kunden das Einkaufen noch bequemer, indem der Lebensmitteleinkauf direkt mit dem Paketempfang oder -versand kombiniert werden kann“, so der Pressesprecher.

Klinik Bavaria Kreischa
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.

Einmalige Registrierung ist notwendig

Wie funktioniert so eine Packstation? Sobald das Paket sich in einem Fach befindet, wird der Empfänger über eine Handy-Nachricht oder per E-Mail darüber informiert. In dieser Nachricht befindet sich ein Abholcode. Dieser Code und die Kundenkarte berechtig zum Abholen des Paketes. Über ein Display an der Station kann der Kunde seine Daten eingeben und mit dem Code das entsprechende Fach öffnen. Wichtig ist allerdings, dass man sich dafür einmalig bei DHL registrieren muss. Dann erhält man die Kundenkarte. Bei einer Online-Bestellung muss dann die Packstation mit Nummer und Adresse als Lieferanschrift angegeben werden. Die Pulsnitzer Packstation hat übrigens die Nummer 212.

Bereits 2003 hat DHL als erstes Unternehmen auf dem deutschen Markt den Packstations-Service eingeführt und betreibt bundesweit aktuell mehr als 7.000 Automaten. „Bis 2023 wird die Zahl der Packstationen aufgrund der hohen Kundennachfrage auf mindestens 12.500 Automaten erhöht werden“, weiß Mattias Persson. Die weiteren 5.500 Packstationen werden dabei weiterhin sowohl auf dem Land als auch in der Stadt entstehen. Nach Einschätzungen von DHL kann bereits heute fast jeder zweite Haushalt in Deutschland eine Packstation im Umkreis von einem Kilometer erreichen. Mit dem künftigen Ausbau sollen sich diese Entfernungen verringern.

Weiterführende Artikel

Zweite Post-Packstation für Kamenz

Zweite Post-Packstation für Kamenz

An der Poststraße stehen jetzt 40 Fächer für Pakete bereit. Die Anlage ist rund um die Uhr nutzbar - und bietet weitere Vorteile.

Neue Packstation für Bautzen

Neue Packstation für Bautzen

Am Lidl-Markt an der Neusalzaer Straße stehen ab sofort 122 neue Postfächer zur Verfügung.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz