merken
Kamenz

Pulsnitz: Neues Auto für die Verwaltung

Für reichlich 20.000 Euro kauft die Stadt ein neues Fahrzeug. Dafür gibt es einen triftigen Grund.

Die Stadtverwaltung Pulsnitz schafft jetzt einen VW T-Cross an, der diesem Modell ähnelt.
Die Stadtverwaltung Pulsnitz schafft jetzt einen VW T-Cross an, der diesem Modell ähnelt. © Symbolfoto: PR

Pulsnitz. Die Stadt Pulsnitz schafft für die Verwaltung eines neues Auto an. Dabei handelt es sich um einen VW T-Cross 1.0 TSI im Wert von knapp 21.500 Euro. Die Stadträte erteilten jetzt einem Pulsnitzer Autohändler den Zuschlag für die Lieferung des Fahrzeuges. 

Hintergrund für die Anschaffung ist, das ein älteres Auto vom Baujahr 2000, das schon etwa 138.000 Kilometer gefahren ist, im nächsten Jahr nicht mehr durch den TÜV kommen würde oder größere Reparaturen notwendig wären. Das Auto wurde bisher vom Hausmeister der Grundschule und einer Kita genutzt. Er bekommt jetzt das Auto, was bisher von Verwaltungsmitarbeitern für Dienstfahrten genutzt wurde, hauptsächlich vom Bauamt für Fahrten zu Baustellen und auf Waldwegen.

Anzeige
Pflegestudium: Bachelor & Berufsabschluss
Pflegestudium: Bachelor & Berufsabschluss

Studium und Pflegepraxis vereinen? Bewerben Sie sich bis zum 1. April 2021 an der ehs Dresden für den Bachelor-Studiengang Pflege!

Das neue Fahrzeug ist geländetauglich und mit Automatikschaltung ausgestattet. Damit kann es auch von einem Mitarbeiter der Verwaltung mit nachgewiesener Einschränkung aufgrund einer Behinderung genutzt werden. (SZ/Hga)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz