merken
Kamenz

Steina: Großflächige Schmierereien

Graffiti tauchten am Sportplatz und auf dem Gelände des Schützenvereines auf. Jetzt werden Zeugen gesucht.

Großflächig wurden die Sitzüberdachungen am Sportplatz von Steina beschmiert.
Großflächig wurden die Sitzüberdachungen am Sportplatz von Steina beschmiert. © privat

Steina. Die Steinaer sind empört: Gleich an mehreren Stellen im Ort haben sich Schmierfinken ausgetobt. So gibt es großflächige Graffiti an der Fassade eines Gerätehauses des Schützenvereins, an zwei Sitzbänken und dem dort befindlichen Baumhaus. Auf dem Sportplatz wurden die Banden und die Sitzüberdachung beschmiert. Passiert ist das am vergangenen Wochenende, konkret in der Nacht vom 9. zum 10. Oktober. "Der Schaden kann bislang nicht beziffert werden", sagt Anja Leuschner von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz.  

Die Gemeindeverwaltung Steina hat Anzeige erstattet und sucht jetzt Zeugen zu den Taten. Diese haben sich nach Angaben der Polizei zwischen 20 und 23.30 Uhr ereignet. Auch einen Aufruf  auf Facebook zur Zeugensuche gibt es. Wer etwas bemerkt hat, kann sich bei der Gemeindeverwaltung in Steina unter Telefon 03955 43237, bei der Bürgerpolizistin unter Telefon 035952 38311 oder bei der Polizei in Kamenz unter der Rufnummer 03578 3520 melden. (SZ/Hga) 

Anzeige
Sichere App für Nachverfolgung
Sichere App für Nachverfolgung

Die Regeln für die Besucher von öffentlichen Einrichtungen wurden verschärft. Die App "Pass4all" bietet für sie und die Anbieter eine ideale Lösung.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz