merken
PLUS Kamenz

Handy am Steuer bringt Straftat ans Licht

In Pulsnitz hat eine Autofahrerin durch Telefonieren bei der Fahrt die Polizei auf sich aufmerksam gemacht - und jetzt gleich zwei Anzeigen am Hals.

Nach eine Polizeikontrolle musste eine Autofahrerin in Pulsnitz ihren Hyundai stehen lassen.
Nach eine Polizeikontrolle musste eine Autofahrerin in Pulsnitz ihren Hyundai stehen lassen. © Symbolfoto: Rene Meinig

Pulsnitz. In Pulsnitz auf der Fabrikstraße haben Polizisten am späten Mittwochnachmittag eine Hyundai-Fahrerin angehalten, weil sie während der Fahrt mit dem Handy telefonierte. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die 41-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Der Deutschen wurde die Weiterfahrt untersagt, berichtet Kai Siebenäuger von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz. Jetzt laufen gegen die Frau Anzeigen wegen einer Ordnungswidrigkeit und einer Straftat. (SZ)

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz