merken
Kamenz

Polizei sucht Zeugen nach Unfall bei Elstra

Bei einem Unfall auf der S94 ist ein Fahrradfahrer verletzt worden. Jetzt sucht die Polizei nach Hinweisen zu einem beteiligten Transporter.

Auf der S94 bei Elstra ist ein Fahrradfahrer verletzt worden. Jetzt sucht die Polizei nach Hinweisen zu einem braunen Transporter.
Auf der S94 bei Elstra ist ein Fahrradfahrer verletzt worden. Jetzt sucht die Polizei nach Hinweisen zu einem braunen Transporter. © Eric Weser

Elstra/Panschwitz-Kuckau. Am Freitagabend ist ein Fahrradfahrer bei einem Unfall auf der S94 verletzt worden. Wie die Polizeidirektion Görlitz mitteilt, war ein 57-jähriger Radfahrer aus Richtung Kamenz kommend in Richtung Burkau unterwegs. „Zwischen den Abzweigen Panschwitz-Kuckau und Prietitz wurde er von einem braunen Transporter überholt. Es kam zur Berührung des rechten Außenspiegels des bislang unbekannten Fahrzeugs und dem Lenker des Fahrrades.“

Der Radfahrer sei daraufhin gestürzt und habe sich verletzt. Der Transporter-Fahrer verließ die Unfallstelle pflichtwidrig in Richtung Burkau“, teilte die Polizei weiter mit. Bei dem Zusammenstoß ist demnach der Außenspiegel des Transporters abgerissen worden. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 1.000 Euro.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Weiterführende Artikel

Großdubrau: Autofahrer flieht vor Polizeikontrolle

Großdubrau: Autofahrer flieht vor Polizeikontrolle

Die Polizei wollte einen Audi-Fahrer zwischen Camina und Großdubrau kontrollieren. Der Mann versuchte davonzufahren, kam aber nicht weit.

Flüchtender rammt Polizeiauto

Flüchtender rammt Polizeiauto

In Kamenz wollte der Fahrer eines E-Rollers einer Kontrolle entgehen und fuhr trotz Anhaltesignal weiter. Kurz darauf zeigte sich: Das war nicht sein einziges Vergehen.

Der Unfall habe sich zwischen 19.30 und 19.45 Uhr ereignet. Die Polizei sucht nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Hergang, dem flüchtenden Fahrer und dem beteiligten, braunen Transporter machen können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03578-3520 im Polizeirevier Kamenz oder auch jeder anderen Dienststelle zu melden. (SZ)

Mehr zum Thema Kamenz