merken
PLUS Kamenz

Teure E-Bikes und eine Simson gestohlen

Fahrzeugdiebe waren am Wochenende im Landkreis Bautzen unterwegs. Auch ein Pilzsammler büßte sein Elektrofahrrad ein.

Die Polizei im Landkreis Bautzen beschäftige am Wochenende auch Diebstähle teurer E-Bikes.
Die Polizei im Landkreis Bautzen beschäftige am Wochenende auch Diebstähle teurer E-Bikes. © Symbolfoto: Rene Meinig

Bautzen. Mehrere E-Bikes und ein Moped der Marke Simson wurden am Wochenende zur Beute von Dieben. In einem Waldstück bei Doberschau-Gaußig verschwand ein E-Bike der Marke KTM im Wert von etwa 3.000 Euro. Der Besitzer war damit am Sonnabendvormittag zum Pilzesuchen gefahren.

Während er auf der Pilz-Pirsch war, knackten bisher unbekannte Täter das Fahrradschloss, mit dem der Mann das Rad an einem Baum gesichert hatte. Dann verschwanden die Täter mit dem Diebesgut.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

In Radeberg brachen Diebe in der Nacht vom Freitag zum Sonnabend in eine Garage ein und stahlen gleich zwei Elektro-Fahrräder und Zubehör. Das Diebesgut wird hier auf einen Gesamtwert von etwa. 5.300 Euro geschätzt.

In Schirgiswalde-Kirschau hatten es Diebe auf eine Simson abgesehen. Die war im Ortsteil Rodewitz an der Straße abgestellt. Das olivfarbene Moped S 50 B hat laut Polizei einen Wert von ungefähr 1.500 Euro. Der Kriminaldienst des Bautzener Reviers fahndet nach dem Kleinkraftrad. (SZ)

Mehr zum Thema Kamenz