merken
Kamenz

Kamenzer Karateka trainieren jetzt im Zelt

Um trotz Corona-Einschränkungen wieder loslegen zu können, hat der Freizeitverein Tomogara jetzt investiert - und eine besondere Trainingsstätte geschaffen.

Die Kinder können bei Tomogara in Kamenz ab sofort im Außengelände trainieren.
Die Kinder können bei Tomogara in Kamenz ab sofort im Außengelände trainieren. © privat

Kamenz. Auf die Kampfmatten bei Tomogara in Kamenz kommt jetzt wieder Bewegung. Der Freizeit- und Sportverein nahm die Aktion „Zeit für den Neustart“ des Kreissportbundes Bautzen zum Anlass und baute eine neue Außenanlage. Dabei wurde er finanziell von Kreis- und Landessportbund unterstützt. Außerdem steuerten Sponsoren Geld bei, damit die Freianlage innerhalb kürzester Zeit aufgebaut werden konnte. Etwa 12.000 Euro flossen hinein.

Innerhalb von zwei Wochen wurden aus Hamburg ein Zelt, Kampfmatten aus München und knapp 100 Quadratmeter Holzfußboden aus Herten in Nordrhein-Westfalen herangeschafft. Es sei nicht ganz einfach gewesen, alles unter einen Hut zu bringen, erzählt Vereinsvorsitzender Jan Geppert. So musste fürs Zelt auch ein Statik-Gutachten her. Denn das muss Sturm und Regen genauso wie einen Haufen Schnee aushalten.

Anzeige
Die neuesten Modelle von Lexus entdecken
Die neuesten Modelle von Lexus entdecken

Inspiriert vom Heute - geschaffen für das Morgen. Ein Leitsatz, den Lexus mit seinen Automodellen verkörpert. Jetzt die neuesten Luxus-Modelle entdecken.

Training ab sofort möglich

In der Gruppe können die Kinder und Jugendlichen ab sofort auf der neuen Anlage trainieren - entsprechend der Corona- Bestimmungen. „Natürlich ist diese Situation noch nicht zufriedenstellend“, sagt Geppert. Aber: „Nach sieben endlosen Monaten, die das Sportobjekt geschlossen war, sind wenigstens kleine Fortschritte im Kampf gegen die Pandemie zu sehen, und der lange Verzicht auf Sport neigt sich dem Ende zu."

Der Verein kann jetzt zumindest in einem gewissen Rahmen kontinuierlich trainieren, allerdings sind die Trainingszeiten derzeit noch reduziert. Das Zelt könne außerdem noch für andere Zwecke dienen, zum Beispiel für Trainingslager. Und falls sich die geplanten Umbauten mit Sanierung und Erweiterung des Freizeitzentrums verschieben sollten, habe der Verein mit dem Zelt auch dafür einen Puffer.

Dies Trainingszeiten sind unter www.tomogara.de zu finden.

Mehr zum Thema Kamenz