SZ + Kamenz
Merken

Fußgängerin gerammt und davongefahren

Bei einem Unfall in Milstrich ist eine 41-Jährige leicht verletzt worden. Trotz Flucht ist die Polizei dem Verursacher auf die Spur gekommen.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Bei einem Unfall in Milstrich ist eine 41-Jährige leicht verletzt worden. Trotz Flucht ist die Polizei dem Verursacher auf die Spur gekommen.
Bei einem Unfall in Milstrich ist eine 41-Jährige leicht verletzt worden. Trotz Flucht ist die Polizei dem Verursacher auf die Spur gekommen. © Monika Skolimowska/dpa

Oßling. Ohne sich nach einem Unfall um eine Verletzte zu kümmern, ist Dienstagnachmittag ein Clio-Fahrer weitergefahren. Jedoch konnte der Mann ermittelt werden, informiert Anja Leuschner von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz.

Der Unfall hatte sich gegen 17 Uhr im Oßlinger Ortsteil Milstrich, auf der Straße Am Storchennest, ereignet. Eine 41-jährige Frau war hier auf der Straße unterwegs. Offenbar hatte sie der Fahrer des Renault Clio übersehen, sodass es zum Zusammenstoß kam. Die Frau landete auf der Motorhaube des Kleinwagens. „Der Fahrer setzte seine Fahrt nach dem Zusammenstoß direkt fort, ohne sich um die Frau zu kümmern“, schildert Anja Leuschner den weiteren Verlauf.

Die Frau wurde leicht verletzt und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Bevor das Auto davonfuhr, konnte sich die Geschädigte jedoch das Kennzeichen des Fahrzeugs merken.

Gegen den Fahrer, einen 57-jährigen Deutschen, wird nun ermittelt, fahrlässige Körperverletzung und Unfallflucht werden ihm vorgeworfen. (SZ)