merken
PLUS Kamenz

A 4: Laster nimmt Opel die Vorfahrt

An der Autobahnabfahrt Pulsnitz hat es am Montagnachmittag gekracht. Es entstand hoher Schaden

Nach einem Vorfahrtsfehler sich am Montagnachmittag an der Autobahnabfahrt Pulsnitz ein schwerer Unfall ereignet.
Nach einem Vorfahrtsfehler sich am Montagnachmittag an der Autobahnabfahrt Pulsnitz ein schwerer Unfall ereignet. © Symbolfoto: Rene Meinig

Pulsnitz. Nach einem Vorfahrtsfehler sich am Montagnachmittag an der Autobahnabfahrt Pulsnitz ein schwerer Unfall ereignet. Beteiligt waren ein Laster und ein Opel. Der 35-Jährige am Steuer des Sattelzuges war aus Richtung Dresden kommend von der A 4 abgefahren und wollte nach links Richtung Leppersdorf abbiegen. Offenbar missachtete er dabei die Vorfahrt des von rechts kommenden Opel. Er sowie der 68-Jährige am Steuer des Mokka blieben unverletzt. Der Schaden beläuft sich auf vorerst 18.000 Euro.

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht:

Anzeige
Schwarz, schwärzer, ELBEPARK
Schwarz, schwärzer, ELBEPARK

Die besten Angebote des Jahres gibt´s traditionell am letzten Freitag im November: beim SALE Friday.

Falschparker auf der A 4

Pulsnitz. Gefährliche Situation auf der Autobahn zwischen Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla: Montagnachmittag, gegen 17 Uhr, hat ein 25-Jähriger mit seinem Lkw auf dem Seitenstreifen der A 4 geparkt. Der Mann habe vorher vergebens versucht, einen geeigneten Parkplatz auf der Rastanlage Rödertal zu finden. Um seine Ruhezeiten einzuhalten, wählte er für die Rast schließlich den Seitenstreifen. Die Beamten der Autobahnpolizei erstatteten Anzeige und begleiteten den Sattelzug zu einem sicheren Parkplatz.

Drei Keller aufgebrochen

Bautzen. Einbrecher haben sich in der Nacht zu Montag gewaltsam Zugang zu einem Mehrfamilienhaus an der Niemöllerstraße in Bautzen verschafft. Sie drangen dort in drei Kellerabteile ein und stahlen mehrere technische Geräte im Wert von rund 250 Euro. Die Bautzener Beamten sicherten Spuren, nahmen die Anzeige auf und übergaben den Fall an den Kriminaldienst.

Jeder Sechste zu schnell

Kamenz. Am Montag haben sich 167 Fahrer nicht an die vorgeschriebenen 30 km/h auf der S 95 in Zschornau gehalten. Das ist jeder Sechste von insgesamt 1.000 gemessenen Fahrzeugen. Mit 66 km/h war ein Pkw mehr als doppelt so schnell unterwegs als erlaubt. Weitere acht Temposünder müssen wegen erheblichen Überschreitungen mit einem Bußgeld rechnen. Der Rest kam mit einem Verwarngeld davon.

Rüttelplatte entwendet

Laußnitz. Diebe haben sich am vergangenen Wochenende auf einer Baustelle an der B 97 in Laußnitz herumgetrieben. Sie stahlen eine unter einer Baggerschaufel gesicherte Rüttelplatte von Wacker Neuson. Die Beute hatte einen Wert von 5.000 Euro. Schaden entstand nach erster Übersicht nicht. Die Soko Argus nahm sich des Falls an und führt die weiteren Ermittlungen. 

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zur Anmeldung für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz