merken
PLUS Kamenz

Schwepnitz: Vier Personen bei Unfall auf B 97 verletzt

Ein Toyota und ein Suzuki kollidierten am Abzweig nach Bulleritz miteinander. An der Kreuzung ist bereits der zweite schwere Unfall innerhalb einer Woche.

Ein Toyota-Fahrer wollte von der S 93 auf die S 93 abbiegen. Dabei übersah er anscheinend einen Suzuki. Es entstand ein Schaden von 60.000 Euro.
Ein Toyota-Fahrer wollte von der S 93 auf die S 93 abbiegen. Dabei übersah er anscheinend einen Suzuki. Es entstand ein Schaden von 60.000 Euro. © Symbolbild: dpa/Bodo Schackow

Schwepnitz. Am Mittwochmittag ist es im Schwepnitzer Ortsteil Bulleritz zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen gekommen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein Toyota gegen 11.15 Uhr auf der S 93 von Bulleritz in Richtung B 97. Dabei missachtete der 65-jährige Fahrer offenbar die Vorfahrt eines Suzuki, welcher auf der B 97 von Schwepnitz kommend unterwegs war.

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Suzuki geriet ins Schleudern und stieß gegen einen wartenden Mazda, welcher aus Richtung Grüngräbchen an der Kreuzung stand.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Beim Zusammenstoß erlitt der 65-jährige Fahrer des Suzuki schwere Verletzungen und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die 64-jährige Beifahrerin, der 65-jährige mutmaßliche Verursacher sowie der 39-jährige Mazda-Fahrer wurden leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 60.000 Euro.

Es ist bereits der zweite schwere Unfall an dieser Kreuzung innerhalb einer Woche. Bereits am vergangenen Donnerstag kollidierten am Abzweig nach Bulleritz ein aus Schwepnitz kommender Skoda Fabia und ein LKW miteinander. Hier wurden zwei Personen verletzt. (SZ)

Mehr zum Thema Kamenz