merken
Kamenz

Radfahrer schwer verletzt

Der 40-Jährige wurde vom Rückspiegel eines überholenden Wagens berührt – mit fatalen Folgen.

Die Polizei ermittelt zu eine schweren Unfall im Laußnitzer Ortsteil Glauschnitz.
Die Polizei ermittelt zu eine schweren Unfall im Laußnitzer Ortsteil Glauschnitz. © Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Laußnitz. Ein schwerer Unfall hat sich Montagabend in Laußnitzer Ortsteil Glauschnitz ereignet. Ein 40-Jähriger war bei Dunkelheit mit seinem Fahrrad auf der Radeburger Straße unterwegs. Dabei ist er vom rechten Außenspiegel eine vorbeifahrenden VW Passat erfasst und zu Fall gebracht worden. Der Mann kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. An dem VW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Beamte des Kamenzer Reviers ermitteln zum Unfallhergang.

Kleintransporter völlig überladen

Weißenberg. Autobahnpolizisten sind am Montagmorgen auf der A 4 in Richtung Dresden auf einen besonders tief liegenden Transporter aufmerksam geworden. Sie lotsten den Renault Master auf den Parkplatz Löbauer Wasser. Bei der Kontrolle brachte der Kleintransporter statt der erlaubten dreieinhalb Tonnen knapp fünf Tonnen auf die Waage. Es folgten eine Anzeige gegen den 34-jährigen Polen und die Untersagung der Weiterfahrt.

Anzeige
Willkommen in unserer Neuen Möbelwelt
Willkommen in unserer Neuen Möbelwelt

NEUERÖFFNUNG bei H&H - Das große Kommen und Staunen! Verpassen Sie nicht unsere große OPENING-ANGEBOTS-WOCHE vom 13. bis 18. September.

Zwei Anzeigen gegen Lasterfahrer

Burkau. Ein missachtetes Überholverbot hat am Montagabend auf der A 4 in Richtung Dresden hinter der Anschlussstelle Burkau zur Aufdeckung einer Alkoholfahrt geführt. Die Autobahnpolizei lotste den polnischen DAF-Fahrer auf den Parkplatz Rödertal zur Kontrolle. Dabei nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Der 52-Jährige pustete umgerechnet 1,06 Promille. Wegen der Missachtung des Überholverbots sowie Fahren unter Alkohol an drohen dem Fahrer nun Bußgeld und Fahrverbot.

Auffälliges Mountainbike gestohlen

Bautzen. Unbekannte haben im Laufe des Montags gewaltsam ein Mountainbike am Bautzener Bahnhof gestohlen. Es handelte sich um ein türkisblaues Cube mit markanten neongelben Streifen am Rahmen sowie an den Reifen. Sein Wert beträgt 300 Euro. Die Polizei sucht Zeugen – Hinweise an das Polizeirevier Bautzen, Telefon 03591 3560.

Betrunkene Fahrer

Schirgiswalde/Großdubrau/Schwepnitz. Bautzener Polizisten haben am Montagabend einen berauschten Toyota-Fahrer an der Bautzener Straße in Schirgiswalde gestoppt. Der 43-jährige Deutsche pustete umgerechnet 1,04 Promille. Die Beamten zeigten das Fahren unter Alkohol an und untersagten die Weiterfahrt. Kurz nach Mitternacht haben Polizisten dann an der Bahnhofstraße in Großdubrau eine Alkoholfahrt beendet. Ein Skoda-Fahrer pustete umgerechnet 0,6 Promille. Der 47-jährige Deutsche bekam eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Am Montagnachmittag ist ein 52-Jähriger alkoholisiert mit seinem Honda in Schwepnitz unterwegs gewesen. Beamte des Reviers Kamenz stoppten den Civic an der Schulstraße. In der Kontrolle pustete der Deutsche umgerechnet 1,46 Promille. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an, untersagten die Weiterfahrt und zogen den Führerschein ein. Sie erstatteten Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zur Anmeldung für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz