merken
PLUS Kamenz

Pulsnitz: Seniorin kommt bei Unfall ums Leben

Ein Honda stürzte am Freitagnachmittag 90 Meter in die Tiefe. Rettungskräfte konnten der Fahrerin nicht mehr helfen.

Ein tödlicher Unfall hat sich am Freitagnachmittag auf der Straße zwischen Pulsnitz und Leppersdorf ereignet.
Ein tödlicher Unfall hat sich am Freitagnachmittag auf der Straße zwischen Pulsnitz und Leppersdorf ereignet. © Rocci Klein

Pulsnitz. Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Freitagnachmittag auf der Straße zwischen Pulsnitz und Leppersdorf ereignet. Gegen 14.30 Uhr fuhr eine 77-Jährige mit ihrem Honda geradeaus über den Kreisverkehr bei Lichtenberg. "Das Auto flog circa 90 Meter einen Steilhang hinab, überschlug sich und kam dann auf dem dortigen Feld zum Stillstand", berichtet Anja Leuschner von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz.

Ein Rettungshubschrauber, Kameraden der Feuerwehr sowie die Polizei eilten vor Ort. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb die Fahrerin noch an der Unfallstelle. Die Einsatzkräfte sperrten den Kreisverkehr zunächst voll. Inzwischen wurde die Sperrung wieder aufgehoben. Die Unfallursache ist bisher ebenso wenig bekannt wie die Höhe des entstandenen Schadens. Der Verkehrsunfalldienst wird sich mit dem Geschehen befassen. (SZ)

PPS Medical Fitness GmbH
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness

Krankengymnastik, Bewegungsbad, physikalische Therapie, Lymphdrainage, Massagen, Outdoor-Training - PPS Medical Fitness ist für Ihre Unterstützung rundum aufgestellt.

Der Beitrag wurde am 4. Juni um 17.25 Uhr aktualisiert.

Mehr zum Thema Kamenz