merken
Kamenz

Elstra: Friedhofsvorplatz wird gepflastert

Der Platz vor dem Friedhof im Ortsteil Prietitz ist holprig und uneben. Das soll sich bis Ende Juni ändern.

Der Platz vor dem Friedhof im Elstraer Ortsteil Prietitz soll gepflastert werden.
Der Platz vor dem Friedhof im Elstraer Ortsteil Prietitz soll gepflastert werden. © Matthias Schumann

Elstra. Der Friedhofsvorplatz im Elstraer Ortsteil Prietitz soll erneuert werden. Noch im Mai sollen die Arbeiten beginnen. Der Stadtrat erteilte jetzt einer Firma aus dem Ortsteil Wohla den Auftrag. Geplant sind Pflasterarbeiten auf dem Platz, der sich aktuell in einem sehr schlechten Zustand befindet. Unebenheiten und lockere Steine prägen die ohnehin schräge Fläche.

Bereits im vorigen Jahr hatte es Arbeiten im Bereich des Herrenhauses und des Platzes am Friedhof gegeben. So wurde der Weg zum Herrenhaus komplett neu gemacht. Auf dem Friedhofsvorplatz tauschte eine Firma bereits den Boden aus und sorgte dafür, dass die Leitung für das Regenwasser neu an die Hauptleitung angebunden wurde.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Weil im vorigen Jahr im Finanzhaushalt der Stadt Elstra nicht genügend Geld zur Verfügung stand, mussten die noch offenen Pflasterarbeiten in dieses Jahr verschoben werden. Jetzt kann es also losgehen. Das Pflastern kostet knapp 16.000 Euro. „Mit einem Abschluss der Arbeiten kann bis Ende Juni dieses Jahres gerechnet“, so der Elstraer Bürgermeister Frank Wachholz (Runder Tisch) auf Nachfrage von Sächsische.de. (SZ/Hga)

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz