merken
Kamenz

Elstra: Straße nach Wohla wird verbreitert

Lange wurde die Straße von Boderitz nach Wohla als Umleitungsstrecke genutzt. Entsprechend schlecht ist der Zustand. Jetzt reagiert die Stadt.

Die Straßenränder sind heruntergefahren, der Belag ist löchrig. Jetzt wird die Straße zwischen dem Elstraer Ortsteil Boderitz und Wohla saniert.
Die Straßenränder sind heruntergefahren, der Belag ist löchrig. Jetzt wird die Straße zwischen dem Elstraer Ortsteil Boderitz und Wohla saniert. © Anne Hasselbach

Elstra. Ein Dreivierteljahr – von September 2020 bis Ende Mai 2021 – war die Straße von Elstra nach Kamenz wegen des Baus einer Brücke in Prietitz gesperrt. Autofahrer nutzten oft eine Umleitung über die Elstraer Ortsteile Boderitz und Wohla - eine Straße, die ohnehin schmal ist. Begegneten sich zwei Fahrer, musste einer auf die Seite ausweichen. Das blieb nicht ohne Folgen für die Straße. Die Bankette sind heruntergefahren, der Belag ist brüchig. Auch wenn es jetzt auf der Strecke ruhiger geworden ist, bleibt der schlechte Zustand der Straße.

Jetzt reagiert die Stadt Elstra, will schnellstmöglich den Zustand der Straße von Boderitz nach Wohla und weiter nach Welka verbessern. „Vorige Woche gab es bereits eine erste Bauberatung, und schon am 28. Oktober soll es losgehen“, erklärt Bürgermeister Frank Wachholz (Runder Tisch).

Anzeige
Ihre neue Küche – Zuhause mit dem Profi planen!
Ihre neue Küche – Zuhause mit dem Profi planen!

Bei der Küchenplanung zu Hause kommt der Experte direkt zu Ihnen - und nicht umgekehrt. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier!

Gebaut wird in zwei Abschnitten. Ab 28. Oktober ist die Straße von Boderitz bis zum Abzweig nach Welka an der Reihe. Geplant ist, vor allem die Bankette zu sanieren und die Straße zu verbreitern – rechts und links jeweils um etwa 50 Zentimeter. Das alles soll noch bis Ende dieses Jahres geschafft sein.

Bau kostet rund 150.000 Euro

Im zweiten Bauabschnitt, der, je nach Wetterlage, im Frühjahr nächsten Jahres startet, ist dann die Sanierung der Oberfläche der Straße bis zum Abzweig nach Welka und der Abschnitt nach Welka an der Reihe. Insgesamt werden reichlich 1.000 Meter Straße saniert.

Für den Bau muss im ersten Abschnitt von Boderitz bis zum Abzweig Welka voll gesperrt werden. Die Sperrung gilt ab dem 28. Oktober. Autofahrer müssen dann eine Umleitung von Elstra über Prietitz nach Wohla bis nach Welka nehmen.

Insgesamt kostet die Baumaßnahme rund 150.000 Euro. Zirka 50 Prozent davon werden über den Freistaat Sachsen aus dem Straßenlastenausgleich finanziert. Die restlichen Kosten übernimmt die Stadt Elstra.

Mehr zum Thema Kamenz