merken
Kamenz

Königsbrück: Bau an Wasserleitung startet

Auf der Gartenstraße in Königsbrück wird das Trinkwassernetz erneuert. Am Donnerstag gibt es eine Info-Veranstaltung für die Anwohner.

Bereits im Januar wurde der Baugrund auf der Gartenstraße in Königsbrück untersucht. Toni Ranze von der Firma
Oberlausitzer Baustoff- & Umweltlabor war mit einer Rammkernsonde im Einsatz.
Bereits im Januar wurde der Baugrund auf der Gartenstraße in Königsbrück untersucht. Toni Ranze von der Firma Oberlausitzer Baustoff- & Umweltlabor war mit einer Rammkernsonde im Einsatz. © Archivfoto: René Plaul

Königsbrück. Der Abwasserzweckverband (AZV) Königsbrück plant seit einiger Zeit, auf der Gartenstraße das Wasserleitungsnetz zu erneuern. Noch in diesem Monat sollen die Arbeiten beginnen. Darüber informierte jetzt Lars Mögel, Geschäftsstellenleiter des AZV. „Geplant ist der Bau im Abschnitt Louisenstift bis zur Spitzkehre an der Ortsumgehung zur B 97“, erklärt er. Es gehe vor allem darum, die marode Regenwasserkanalisation zu erneuern. Geplanter Baubeginn ist der 19. Juli. „Bis zum Ende des Jahres sollen die Arbeiten zum Abschluss gebracht werden“, so der Geschäftsstellenleiter.

Aufgrund der Bauarbeiten wird es zu abschnittsweisen Sperrungen und Behinderungen kommen. Aus diesem Grund findet am Donnerstag, dem 15. Juli ab 18 Uhr eine Informationsveranstaltung für die Anwohner statt. „Wir wollen dabei den Umfang und den Ablauf der Arbeiten sowie mögliche Beeinträchtigungen vorstellen“, so Lars Mögel. Die Info-Veranstaltung soll direkt im Baustellenbereich auf der Gartenstraße im Bereich des Vorplatzes der Garagengemeinschaft stattfinden. Bei Regenwetter ist das Feuerwehrgebäude auf der Gartenstraße 33 vorgesehen. (SZ/Hga)

Anzeige
Erfrischung für jeden Geschmack
Erfrischung für jeden Geschmack

Mit Armaturen der Firma Quooker fließt das Wasser auf Wunsch heiß, kalt, mit Sprudel oder ohne. Im Küchenzentrum Dresden berät man gern dazu.

Mehr zum Thema Kamenz