Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Kamenz
Merken

Gartenbau-Nachwuchs aus dem Landkreis Bautzen punktet beim Sachsen-Cup

Zwei Azubis von Garten- und Landschaftsbau-Firmen aus Gersdorf und Schwarznaußlitz wurden beim sächsischen Berufswettbewerb Vize-Meister. Das mussten sie dafür leisten.

Von Ina Förster
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Sandro Gebler (M.) vom gleichnamigen Landschafts- und Gartenbau in Gersdorf freut sich mit Azubi Maximilian Kastner (l.) und dessen Teamkollegen John Lee Klinger vom Garten- und Landschaftsbau Wehle über den Erfolg beim Sachsen-Cup der Landschaftsgärtner.
Sandro Gebler (M.) vom gleichnamigen Landschafts- und Gartenbau in Gersdorf freut sich mit Azubi Maximilian Kastner (l.) und dessen Teamkollegen John Lee Klinger vom Garten- und Landschaftsbau Wehle über den Erfolg beim Sachsen-Cup der Landschaftsgärtner. © privat

Haselbachtal. Der Chef ist stolz. Sandro Gebler von Galand Gebler Landschafts- und Gartenbau aus Gersdorf bei Kamenz kann es gar nicht fassen, dass er 2024 schon wieder einen der besten sächsischen Azubis im Landschaftsbau beschäftigt. Aber genauso ist es. Sein Lehrling Maximilian Kastner holte sich im Team mit John Lee Klinger vom Garten- und Landschaftsbau Wehle aus Schwarznaußlitz bei Bautzen den zweiten Platz beim Sachsencup 2024 in Pillnitz.

Ihre Angebote werden geladen...