Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Kamenz
Merken

Kamenz bekommt seinen Blauen Wald zurück

Borkenkäfer und Trockenheit zerstörten einen wertvollen Bestand an Blaufichten auf dem Hutberg. Jetzt wird wieder aufgeforstet. Dabei ist einiges zu beachten.

Von Ina Förster
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Manuela Rutkowsky, Chefin der Kamenzer Stadtgärtnerei, bringt die letzte veredelte Blaufichte in die Erde, damit der berühmte Blaue "Wald auf dem Hutberg bald wieder in alter Schönheit zu sehen ist.
Manuela Rutkowsky, Chefin der Kamenzer Stadtgärtnerei, bringt die letzte veredelte Blaufichte in die Erde, damit der berühmte Blaue "Wald auf dem Hutberg bald wieder in alter Schönheit zu sehen ist. © Matthias Schumann

Kamenz. Die ersten Bäumchen sind gut angewachsen. Ganze 97 Stück wurden in den letzten Wochen in die Erde unterhalb der Kamenzer Hutbergbühne gebracht. Blaufichten, wohin das Auge reicht. Bislang nur etwa 30 bis 40 Zentimeter hoch, aber voller Potential.

Ihre Angebote werden geladen...