merken
PLUS Kamenz

Winterdienst reißt Loch in Stadtkasse

Die Kamenzer Verwaltung hatte zu wenig Geld fürs Räumen und Streuen eingeplant. Nun muss nachgebessert werden.

Der Winterdienst hat ein Loch in die Kamenzer Stadtkasse gerissen.
Der Winterdienst hat ein Loch in die Kamenzer Stadtkasse gerissen. © Symbolfoto: SZ-Archiv/Egbert Kamprath

Kamenz. Der zurückliegende Winter hat ein Loch in die Kamenzer Stadtkasse gerissen. Die Stadt hatte wohl aufgrund der Erfahrungen vergangener Jahre auf einen milderen Verlauf gehofft und den Etat dafür dementsprechend geplant. Vor allem die frostigen Wochen im Februar mit Schnee könnten nun zu den hohen Kosten beigetragen haben.

Statt der vorhandenen 181.000 Euro waren Ende Februar schon 205.000 Euro verbraucht. Weil der nächste Winter schon im November hereinbrechen könnte, plant die Stadt jetzt gleich noch etwas mehr Geld ein und rechnet mit einem Mehrbedarf von 65.000 Euro für 2021.

Anzeige
Service-Ingenieure & -Techniker gesucht!
Service-Ingenieure & -Techniker gesucht!

Die Applied Materials GmbH in Dresden, ein Weltmarktführer in der Halbleiter-, Elektronik- und Displaybranche, sucht ab sofort Unterstützung im Kundensupport.

Bei dieser Summe geht die Verwaltung aber davon aus , dass es Ende des Jahres eher nicht zu einem starken Wintereinbruch kommt. Sollten doch mehr Räum- und Streueinsätze erforderlich werden, erhöhe sich der kalkulierte Bedarf erneut, kündigt die Kämmerei an. Wie die Finanzlücke ausgeglichen werden soll, ist noch nicht ganz klar.

Den Winterdienst übernehmen in Kamenz die Kommunalen Dienste als städtische Tochtergesellschaft. Bei einem heftigen Wintereinbruch fallen laut Stadt pro Tag 8.000 Euro an Kosten fürs Räumen und Streuen an. Wenn kein Einsatz notwendig ist, dann seien es immer noch 123 Euro an Fixkosten. (SZ/ha)

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz