Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Kamenz
Merken

Kamenz: 80.000 Lichter und ein Riesenstern

Deko-Fan Fernando Kuhnt verwandelt zur Weihnachtszeit sein Anwesen seit zehn Jahren in eine Glitzerwelt - und jedes Mal gibt es neue Hingucker.

Von Ina Förster
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Fernando Kuhnt ist für weihnachtliche Superlative bekannt in Kamenz. Die neueste Errungenschaft ist eine Sonderanfertigung eines Herrnhuter Sterns, der über zwei Meter Durchmesser misst.
Fernando Kuhnt ist für weihnachtliche Superlative bekannt in Kamenz. Die neueste Errungenschaft ist eine Sonderanfertigung eines Herrnhuter Sterns, der über zwei Meter Durchmesser misst. © Archivfoto: Matthias Schumann

Kamenz. Überdimensionale Rentiere, ein Schlitten auf dem Dach, dicke Schneemänner, glitzernde LED-Vorhänge, Schneeflocken, leuchtende Zuckerstangen im Rasen, ein Mega-Schwibbogen, überall Solarkugeln und vollbehangene Tannenbäume - im Vorgarten von Familie Kuhnt in Kamenz erfüllen sich Kinderträume. In seiner Glitzerwelt fühlt sich vor allem Papa Fernando wohl. Seit zehn Jahren betreibt er das kostspielige Hobby schon und schmückt seinen Vorgarten an der Töpferstraße jedes Mal mit Akribie.

Ihre Angebote werden geladen...