merken

Kampf gegen Müll

Rund zehn Millionen Papp- und Plastikbecher vermüllen Dresden jedes Jahr. Das geht aus einer Schätzung der Stadtverwaltung hervor. Um die Dresdner zur Nutzung von Mehrwegbechern zu bewegen, sprechen Stadt und Studentenwerk die Einwohner nun dort an, wo sie früh besonders häufig Kaffee trinken.

Rund zehn Millionen Papp- und Plastikbecher vermüllen Dresden jedes Jahr. Das geht aus einer Schätzung der Stadtverwaltung hervor.

Um die Dresdner zur Nutzung von Mehrwegbechern zu bewegen, sprechen Stadt und Studentenwerk die Einwohner nun dort an, wo sie früh besonders häufig Kaffee trinken.

Mit SZ-Reisen die Welt entdecken

Bei SZ-Reisen findet jeder seine Traumreise. Egal ob Kreuzfahrt, Busreise, Flugreise oder Aktivurlaub - hier bekommen Sie für jedes Reiseangebot kompetente Beratung, besten Service und können direkt buchen.

In den Bussen und Bahnen flimmern noch bis Sonntag gemeinsame Spots über die Bildschirme. Zusätzlich wird mit etwa 11 000 Postkarten und 100 Plakaten auf die Belastung der Umwelt durch Einwegbecher hingewiesen.

Die EU hat bereits für ein Verbot von Einweg-Plastik gestimmt. (SZ/sr)