merken
Kamenz

Kante immer baufälliger

Die Stadt Pulsnitz will mit den Nutzern über Alternativen für die marode Sportstätte Kante sprechen.

Die Kante in Pulsnitz.
Die Kante in Pulsnitz. © Archivfoto: René Plaul

Pulsnitz. Im Winter musste die Sportstätte Kante in Pulsnitz zweimal aus Sicherheitsgründen geschlossen werden. Der Zeitpunkt für eine noch mögliche Sanierung sei schon vor Jahren verpasst worden, lautete die Information im jüngsten Stadtrat. Über Teilen des Gebäudes sei das Dach bereits zusammengebrochen. Noch werde das Gebäude von Vereinen genutzt. Jetzt machen sich die Verantwortlichen im Rathaus Gedanken, den Bau ganz frei zu lenken und dauerhaft zu sperren. Das könnte schon nach den Sommerferien passieren. Darüber und über räumliche Alternativen will die Stadt jetzt mit den Hauptnutzern, insbesondere den Keglern, sprechen. Das soll nach Ostern passieren. Es gebe noch einiges zu diskutieren.

Die Stadt hat im aktuellen Etat auch bereits Gelder für den Abriss eingestellt, rechnet aber nicht, dass die Abrissbagger noch 2019 anrollen. Zumal noch an einer Studie gearbeitet wird, inwieweit Pläne für das Areal überhaupt machbar sind. Dabei geht es um den Bau eines Parkdecks. (SZ/ha)

Anzeige
Zeig dein Können und sei dabei!
Zeig dein Können und sei dabei!

Sport-Asse, Anfänger, Neugierige: der Moritzburger Schlosstriathlon bietet Strecken für Jedermann. Und Sponsor LandMAXX verlost Startplätze.

Mehr zum Thema Kamenz