merken

Hoyerswerda

Katalysatoren ausgebaut

Polizeibericht

© Symbolfoto: SZ Archiv

Hoyerswerda. An zwei Am Bahndamm geparkten Mitsubishi Outlander wurden in der Nacht zu Montag die Katalysatoren herausgetrennt und gestohlen. Die 46- und 50-jährigen Eigentümer erstatteten Anzeige gegen die dreisten Diebe, die jeweils einen Schaden von 1.500 Euro verursachten.

Diebstahl bei Besichtigung

Anzeige
Wie leben Familien in Sachsen?

Die große Umfrage zur Familienzufriedenheit geht in eine neue Runde. Jede Antwort zählt!

Hoyerswerda. Zu einer Wohnungsauflösung hatte eine 66-Jährige am Montag in die Beethovenstraße eingeladen. Einer dieser „Gäste“ stahl jedoch aus der abgestellten Handtasche die Geldbörse der Dame mit dreistelligem Bargeldbetrag. (red/US)

Unflätiger Kunde in die Schranken gewiesen

Hoyerswerda. Ein 55-Jähriger bezahlte Montagmittag seine Einkäufe an der Kasse eines Lebensmittelmarktes am Lipezker Platz. Dabei ließ er sich in den Augen eines 48-Jährigen jedoch etwas zu viel Zeit. Diese Situation kennt wohl jeder. Allerdings wird dann weder gedrängelt noch gemeckert.

Wie die Polizei schildert, attackierte in diesem Fall aber der ungeduldige Kunde den Älteren zunächst verbal, forderte ihn zur Beeilung auf. Schließlich packte er ihn sogar und verletzte ihn. Der 55-jährige Deutsche benötigte daraufhin eine ärztliche Behandlung. Zeugen, die das alles andere als normal fanden und auch nicht durchgehen lassen wollten, gingen dazwischen und hielten den Täter, ebenfalls einen Deutscher, bis zum Eintreffen der Polizei fest. Das sogenannte Jedermannsrecht gestattet dies.

So konnten die Beamten gegen den 48-Jährigen Anzeige wegen Körperverletzung erstatten, welche nun die Kriminalpolizei weiter bearbeitet. (red/US)