SZ + Pirna
Merken

Startschuss für Wiederaufbau im Hirschgrund

Nach der Flut vom Sommer 2021 kann Reinhardtsdorf-Schöna erste Aufträge vergeben. Die Millionensumme wurde nochmals aufgestockt.

Von Dirk Schulze
 4 Min.
Teilen
Folgen
Das Ferienheim Kuckuckswinkel im Hirschgrund: Hier wird aufgrund der Absturzgefahr als erstes gebaut.
Das Ferienheim Kuckuckswinkel im Hirschgrund: Hier wird aufgrund der Absturzgefahr als erstes gebaut. © Steffen Unger

Schon im kommenden Frühjahr kann es losgehen mit ersten Bauarbeiten im flutzerstörten Hirschgrund in Reinhardtsdorf-Schöna. Das ist in Anbetracht der massiven Schäden durchaus zügig. Das Unwetter vom Juli 2021 hatte hier mit Abstand die schlimmsten Schäden hinterlassen im gesamten Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, meterhohe Sandsteinmauern wurden weggerissen, die Straße in dem abgelegenen Seitental der Elbe ist zerstört.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!