SZ + Pirna
Merken

Wie es zur Zerstörung des Hirschgrunds kam

Vor über 100 Jahren wurde der Bachlauf in Schöna gepflastert und eingemauert. Später geriet er in Vergessenheit. Das wurde beim Unwetter zum Verhängnis.

Von Dirk Schulze
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die Niedermühle im Hirschgrund war eine von vielen. Das Wasser floss in Kaskaden zur Elbe hinunter.
Die Niedermühle im Hirschgrund war eine von vielen. Das Wasser floss in Kaskaden zur Elbe hinunter. © Marko Förster
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!