SZ + Sebnitz
Merken

Sächsische Schweiz: Drohne spürt neue Glutnester auf

Das Sebnitzer DRK-Drohnen-Team ist unermüdlich im Einsatz. Das Feuer kriecht unterirdisch weiter und rückt näher an die Wälder um Hinterhermsdorf heran.

Von Anja Weber
 4 Min.
Teilen
Folgen
Über dem ganzen Nationalparkgebiet wird mittels Drohnen nach versteckten Brandnestern gesucht.
Über dem ganzen Nationalparkgebiet wird mittels Drohnen nach versteckten Brandnestern gesucht. © Feuerwehr Usti

Ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Seit über einer Woche brennt es in der Sächsisch-Böhmischen Schweiz. Täglich sind auf beiden Seiten insgesamt über 2.000 Einsatzkräfte vor Ort. Unterstützung bekommen sie aus der Luft. Um die Brände effektiv bekämpfen zu können, müssen die jedoch vorher erst einmal aufgespürt werden. Deshalb ist seit Sonnabend auch das DRK-Drohnenteam des Kreisverbandes Sebnitz im Einsatz.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!