merken

Katholische Kirche wird 90 Jahre

Am 17. November ist die Neustädter Kirche anlässlich des besonderen Jubiläums ab 13 Uhr für Besucher und Interessierte geöffnet.

© Frank Baldauf

Neustadt. Die Neustädter Gemeinde der römisch-katholischen Pfarrei Pirna wird am 17. November ein ganz besonderes Jubiläum feiern, den 90. Geburtstag der Kirche St. Gertrud. 1927 wurde der Grundstein für die neue katholische Kirche gelegt. Am 25. November 1928 erfolgte die Weihe der St.-Gertrud-Kirche. Immer am 17. November wird der Heiligen Gertrud von Helfta gedacht. Sie lebte von 1256 bis zum 17. November 1301 oder 1302 und war eine Zisterzienserin und Mystikerin im Kloster Helfta bei Eisleben. Sie gehört zu den herausragenden Frauen des Mittelalters. Das Jubiläum und den Todestag nimmt die Gemeinde zum Anlass ab 13 Uhr die Kirche für Besucher und Interessierte zu öffnen. Ab 14 Uhr wird zu einem Orgelkonzert mit Tom Adler eingeladen. Der Festgottesdienst beginnt 17 Uhr und wird vom Kirchenchor der Katholischen Kirche „Kreuzerhöhung“ Sebnitz mit gestaltet. (SZ)

Ab auf den Grill

Warme Sommernächte, schönes Wetter. Zeit zum Grillen! Doch worauf muss man achten und was schmeckt am besten auf dem Grill?