merken

Chemnitz

Kati Witt will Chemnitz zum Titel verhelfen

Chemnitz will 2025 Europas Kulturhauptstadt werden. Bei der Bewerbung kann die Stadt auf die Unterstützung des ehemaligen Eislaufstars bauen.

Katarina Witt, hier bei einem Besuch der Ice Arena während der Olympischen Winterspiele in Südkorea, hat viele Jahre in Chemnitz trainiert und unterstützt die Stadt bei ihrer Bewerbung um den Titel der Europäischen Kulturhauptstadt.
Katarina Witt, hier bei einem Besuch der Ice Arena während der Olympischen Winterspiele in Südkorea, hat viele Jahre in Chemnitz trainiert und unterstützt die Stadt bei ihrer Bewerbung um den Titel der Europäischen Kulturhauptstadt. © Peter Kneffel/dpa (Archiv)

Berlin/Chemnitz. Ex-Eislaufstar Katarina Witt (53) will Chemnitz bei der Bewerbung um den Titel der Europäischen Kulturhauptstadt unterstützen. "Sport ist ein Teil von Kultur - genau das hat auch mich geprägt", sagte Witt der "Welt am Sonntag". 

Selbstverständlich engagiere sie sich gerne dafür, ihrer "alten Heimat" zu helfen, hoffentlich Kulturhauptstadt zu werden. Deutschlandweit wollen sich mehrere Städte um den Titel für 2025 bewerben, in Sachsen auch Dresden und Zittau.

Anzeige
Raus aus der Komfortzone!

Der einfachste Weg um sich selbst vom neuen Volkswagen Passat Alltrack zu überzeugen, ist ihn selbst zu testen.

Katarina Witt hat in Chemnitz, das zu DDR-Zeiten Karl-Marx-Stadt hieß, eine prägende Zeit ihres Lebens verbracht. Dort trainierte sie für ihre Karriere als Eiskunstläuferin. Mit Blick auf die rechten Ausschreitungen im vergangenen Sommer sagte sie, sie habe sich erschrocken über die weltweiten Nachrichten und das, wofür die Stadt im Mittelpunkt gestanden habe. "Aber es beruhigt mich wiederum zu wissen, dass es dort zahllose engagierte Menschen gibt." (dpa)

Weiterführende Artikel

Symbolbild verwandter Artikel

Chemnitz, Dresden, Zittau: Wer wird Kulturhauptstadt?

Drei sächsische Städte sind im Rennen um den Titel. Ein Vergleich der Bewerbungen und Ideen.

Symbolbild verwandter Artikel

So geht es mit der Kulturhauptstadt weiter

Eine überraschend klare Mehrheit der Zittauer hat Ja gesagt. Den Bürgerentscheid will auch die AfD akzeptieren. 

Symbolbild verwandter Artikel

Podcast: Zittaus Weg zur Kulturhauptstadt

Das gab es noch nie: In Zittau entscheiden die Bürger, ob sich die Stadt auf den Titel bewirbt. OB Thomas Zenker sagt im SZ-Podcast "Die Drittelstunde", warum.