merken

Riesa

Kein Feuerwerk beim Lorenzmarkt?

Die Gemeinde hat das Spektakel wegen erhöhter Waldbrandgefahr untersagt. Daran kann wohl auch der Regen nichts ändern.

Die Aufbauarbeiten für den Lorenzmarkt sind in vollem Gange, doch das Feuerwerk zur Eröffnung muss wohl ausbleiben.
Die Aufbauarbeiten für den Lorenzmarkt sind in vollem Gange, doch das Feuerwerk zur Eröffnung muss wohl ausbleiben. ©  Sebastian Schultz

Lorenzkirch. Das Höhenfeuerwerk am Eröffnungsabend des Lorenzmarktes kann wohl auch dieses Jahr nicht stattfinden. Die Gemeinde Zeithain hat den Programmpunkt im Vorfeld der Veranstaltung untersagt. Grund dafür ist laut Zeithains Bürgermeister Ralf Hänsel (parteilos) die zuletzt extrem hohe Waldbrandgefahr. 

Durch die anhaltende Trockenheit galt für die Region in den vergangenen Wochen die Waldbrandgefahrenstufe 4 oder 5. In einem solchen Fall habe die Gemeinde keinen Spielraum, so Hänsel. „Immerhin haben wir Wohnbebauung in unmittelbarer Nähe, und ein Feuer kann sich durch Wind schnell ausbreiten.“

Sächsische.de zum Hören!

Zu Hause, unterwegs, in der Pause – Sächsische.de kann man nicht nur lesen, sondern auch immer und überall hören. Hier befinden sich unsere Podcasts.

Am Mittwoch dann sorgten Regenfälle für eine vorübergehende Entspannung der Situation. Der Deutsche Wetterdienst stufte die Waldbrandgefahr anschließend auf 3 herab. Die Prognose für die kommenden Tage sieht ein Stagnieren auf diesem Level vor. 

Ob das für eine spontane Aufhebung des Feuerwerk-Verbotes reicht, kann Ralf Hänsel noch nicht sagen. Fraglich ist, ob die Organisatoren das Feuerwerk dann noch auf die Beine stellen könnten. Schausteller-Chef Mike Borowsky war dazu für die SZ nicht zu erreichen. (SZ/ksh)