merken
Dresden

Kellerbrand in Dresdner Hochhaus

Am Dienstag musste die Feuerwehr nach Prohlis ausrücken. Als sie dort ankam, war das Problem nicht mehr zu übersehen.

© Archiv/Klaus-Dieter Brühl

Dresden. In einem Hochhaus am Jacob-Winter-Platz in Prohlis musste die Feuerwehr am Dienstag einen Kellerbrand löschen. Um 14 Uhr wurden die Brandschützer alarmiert, teilte Feuerwehrsprecher Michael Klahre am Mittwochmorgen mit. Als sie vor dem Haus ankamen, quoll bereits dichter Rauch aus den Kellerfenstern. Deshalb mussten sie Atemschutzgeräte tragen, als sie zum Löschen in den Hauskeller vorrückten. 

Es gelang, das Feuer schnell zu löschen. Danach mussten der Keller und das Treppenhaus belüftet werden. Auch in eine Wohnung im Erdgeschoss war Rauch gezogen. Dort genügte es aber, die Fenster zu öffnen.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Es gab keine Verletzten. 45 Mitarbeiter von der Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz. Kurz vor 18 Uhr konnten die letzten von ihnen abrücken. (SZ/csp)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden