merken
Dresden

Kind in Dresden angefahren

Ein Siebenjähriger wird in Prohlis von einem Motorroller angefahren und verletzt, der Fahrer flieht. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Der Mopedfahrer floh unmittelbar nach dem Zusammenstoß mit dem Jungen.
Der Mopedfahrer floh unmittelbar nach dem Zusammenstoß mit dem Jungen. © Symbolfoto: Rene Meinig

Dresden. Am Dienstagnachmittag ist ein siebenjähriger Junge auf dem Vorplatz eines Einkaufscentrums an der Prohliser Allee in Dresden angefahren und verletzt worden. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. 

Ein unbekannter Fahrer eines Motorrollers sei mit einem Sozius auf dem Vorplatz herumgefahren. Dabei sei es zum Zusammenstoß mit dem Kind gekommen, das mit einem Tretroller unterwegs war. Das Kind wurde dabei leicht verletzt. Der Mopedfahrer floh unmittelbar nach dem Unfall. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie Unfallflucht. 

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Wer den Vorfall beobachtet hat und Angaben zum Moped und dessen Fahrer machen kann, soll sich bei der Polizeidirektion Dresden unter 0351 483 2233 melden. (SZ)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden