merken
Bautzen

Kind krank? – So läuft die Behandlung

Für akut erkrankte Kinder gilt im Kreis Bautzen seit zwei Wochen eine besondere Regel. Die wurde jetzt verlängert.

©  Symbolfoto: dpa

Bautzen. Noch bis 20. April gilt im Raum Bautzen eine besondere Regelung für die Behandlung von akut erkrankten Kindern. Sie war ursprünglich nur bis Anfang April geplant, wurde aber jetzt verlängert. Das teilt der Singwitzer Kinderarzt Dr. Martin Völker mit.

Für die Behandlung von erkrankten Kindern sind weiterhin besondere Akutpraxen festgelegt. Von Montag bis Freitag ist jeweils eine Praxis in Bautzen und eine im Bereich Bautzener Oberland für akute Fälle da. Konkret bedeutet das: Wenn zum Beispiel am Mittwoch ein Kind aus Wilthen so krank ist, dass die Eltern es ärztlich behandeln lassen wollen, gehen sie nicht in „ihre“ Praxis in Wilthen, sondern in die dann zuständige Akut-Praxis nach Kirschau.

Anzeige
Verstärkung in IT und Projektleitung gesucht
Verstärkung in IT und Projektleitung gesucht

Das Maschinenbauunternehmen AUMA Drives GmbH sucht einen Projektleiter Produkteinführung (m/w/d) und einen Senior IT-Administrator (m/w/d).

Alle anderen Behandlungen wie Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen werden wie geplant in der Praxis vorgenommen, in der das Kind normalerweise Patient ist. Auf diese Weise sollen in Corona-Zeiten gesunde und kranke Kinder voneinander getrennt werden. (SZ/the)

Das sind die jeweiligen Akutpraxen:

  • Montag: Franziska Pfeiffer an der Töpferstraße in Bautzen, Kerstin Lebelt in Wilthen
  • Dienstag: Sibylle Hackbarth an der Friedrich-Ebert-Straße in Bautzen, Martin Völker in Singwitz
  • Mittwoch: Katja Püschel an der Taucherstraße in Bautzen, Verena Kuffner in Kirschau
  • Donnerstag: Sibylle Hackbarth an der Friedrich-Ebert-Straße in Bautzen, Martin Völker in Singwitz
  • Freitag: Franziska Pfeiffer an der Töpferstraße in Bautzen, Gunter Neumann in Neukirch

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen