merken

Kinder entern Spielplatz an der Elbe

Ein Jahr nach seiner Zerstörung durch das Juni-Hochwasser 2013 ist der Spielplatz am Käthe-Kollwitz-Ufer wiedereröffnet worden.

© szo/mja

Leinen los! Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz gab am Mittwochvormittag das Signal zum Entern des wiederaufgebauten Spielplatzes nahe des Johannstädter Fährgartens - und etwa 30 Kinder aus der Kindertagesstätte Blumenstraße ließen sich nicht lange bitten. Artig bedankten sich die Kleinen mit einem Ständchen - und nahmen anschließend den Spielplatz in Beschlag.

Leinen los! am Kollwitz-Ufer

Wieder eröffnet: Der Spielplatz am Käthe-Kollwitz-Ufer.
Wieder eröffnet: Der Spielplatz am Käthe-Kollwitz-Ufer.
Das Junihochwasser 2013 hatte den Platz komplett zerstört - nun kann hier wieder gespielt werden.
Das Junihochwasser 2013 hatte den Platz komplett zerstört - nun kann hier wieder gespielt werden.
Dresdens OB Helma Orosz bedankte sich bei allen Helfern und Spendern für die Ermöglichung des Wiederaufbaus.
Dresdens OB Helma Orosz bedankte sich bei allen Helfern und Spendern für die Ermöglichung des Wiederaufbaus.
Prominenter Spender: Peter Maffay bei seinem Besuch des zerstörten Platzes Ende Juni 2013.
Prominenter Spender: Peter Maffay bei seinem Besuch des zerstörten Platzes Ende Juni 2013.
Gut 30 Kinder aus der aus Kita Blumenstraße freuten sich sichtlich über den Startschuss zum Entern des Platzes.
Gut 30 Kinder aus der aus Kita Blumenstraße freuten sich sichtlich über den Startschuss zum Entern des Platzes.
Artig bedankten sich die Kleinen mit einem Ständchen...
Artig bedankten sich die Kleinen mit einem Ständchen...
... und nahmen anschließend den Spielplatz in Beschlag.
... und nahmen anschließend den Spielplatz in Beschlag.
Der Spielplatz besteht mehreren aus Schiffsteilen...
Der Spielplatz besteht mehreren aus Schiffsteilen...
... die zum Klettern und Toben einladen.
... die zum Klettern und Toben einladen.
Der Platz ist bei Kindern und Eltern außerordentlich beliebt - auch wegen seiner schönen Lage direkt an der Elbe.
Der Platz ist bei Kindern und Eltern außerordentlich beliebt - auch wegen seiner schönen Lage direkt an der Elbe.
Das "Fernrohr" an einem der Schiffe verfügt offenbar über eine magische Anziehungskraft.
Das "Fernrohr" an einem der Schiffe verfügt offenbar über eine magische Anziehungskraft.
Auch die Oberbürgermeisterin ließ es sich nicht nehmen, das Schiff zu entern.
Auch die Oberbürgermeisterin ließ es sich nicht nehmen, das Schiff zu entern.

Der Spielplatz am Elberadweg besteht aus mehreren Schiffsteilen und ist bei Kindern und Eltern außerordentlich beliebt. Als nach dem Hochwasser im vergangenen Jahr klar war, dass alle Spielgeräte komplett erneuert werden mussten, fand sich schnell auch ein prominenter Unterstützer des Wiederaufbaus: Peter Maffay und Band spendeten 100.000 Euro für die Flutopfer an den Bild hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“, wovon 15.000 Euro für den Kinderspielplatz eingesetzt wurden. Der gesamte Wiederaufbau des Spielplatzes wurde durch Spendengelder der Bild-Hilfsorganisation in Höhe von 40.000 Euro finanziert.

Anzeige
Energisch zum Traumberuf
Energisch zum Traumberuf

Junge Menschen aufgepasst: Der ENSO-Ausbildungstag am 10. Oktober startet den eigenen Karrieremotor - jetzt auch digital!

Der Spielplatz wurde im Oktober 2003 als „Schiffswrack“ eingeweiht, nachdem der ursprüngliche Spielplatz beim Hochwasser 2002 komplett zerstört wurde. Im Juni 2013 wurde er wieder durch die Elbe zerstört und nun wieder aufgebaut. Eigentlich sollte die Einweihung bereits vor einer Woche stattfinden, der Termin fiel aber wegen starken Regens buchstäblich ins Wasser. (szo)