merken
Bischofswerda

Kinder forsten auf

Auf einem von der Rammenauer Kita genutzten Gelände gingen viele Bäume ein. Deshalb musste die Waldkindergruppe umziehen. Doch sie beließ es nicht dabei.

Die Waldkindergruppe der Rammenauer Kita hat 80 neue Bäumchen gepflanzt. Jedes bekam ein Schild auf dem der Name seines Pflanzers steht.
Die Waldkindergruppe der Rammenauer Kita hat 80 neue Bäumchen gepflanzt. Jedes bekam ein Schild auf dem der Name seines Pflanzers steht. © Foto: privat

Rammenau. Weit mehr als ein Jahrzehnt gibt es in der Rammenauer Kita Spatzennest die Waldkindergruppe. Sie verbringen den ganzen Tag im Freien. Auf einem gemeindeeigenen Waldgrundstück. Doch auf dem bisherigen Areal gingen durch das vielerorts grassierende Waldsterben viele Bäume ein. Deshalb zogen die Waldzwerge inzwischen um, berichtet Bürgermeister Andreas Langhammer. Der neue baumreiche Standort gehört ebenfalls der Gemeinde. 

Damit das bisher genutzte Gelände wieder zum Wald wird, haben die Kita-Kinder in den zurückliegenden Wochen mitgeholfen, die Fläche aufzuforsten. Sie pflanzten insgesamt 80 Bäumchen, die ein Rammenauer Unternehmen gesponsert hatte. Wegen der Corona-Einschränkungen konnten sie die Arbeit aber nicht als Gruppe vornehmen, sondern die Kinder mussten jeweils einzeln pflanzen. Auch zum Gießen marschierten die Waldzwerge jeweils separat. Inzwischen kümmern sich die Mädchen und Jungen wieder gemeinsam um die jungen Bäume. 

Anzeige
Wundermittel Bewegung
Wundermittel Bewegung

Zu langes Sitzen erhöht das Risiko für Bluthochdruck. Bewegen und dabei sparen. Um mehr zu erfahren klicken Sie hier:

An ihrem neuen Standort haben sich die Kinder inzwischen eingerichtet. Zelt und Bauwagen sind ebenfalls mit umgezogen. Nur die Schutzhütte fehlt noch. „Die werden wir gemeinsam mit Eltern jetzt noch umsetzen“, so der Bürgermeister.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda