merken
Löbau

Kinder laufen über die Gleise

Beim Bahnhaltepunkt Neugersdorf haben sich 13- und 14-Jährige in Lebensgefahr begeben. Die Bundespolizei musste einschreiten.

Symbolbild
Symbolbild © Boris Roessler/dpa

In Neugersdorf sind am Montag mehrere Kinder nahe des Bahnhaltepunktes über das befahrene Bahngleis gelaufen. Dies teilte gegen 13 Uhr die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn der Bundespolizei mit. Beamte der Ebersbacher Dienststelle erwischten die vier im Alter von 13 und 14 Jahren noch unter der nahen Bahnbrücke - klärten die Kinder über die besonderen Gefahren auf Bahnanlagen auf und ermahnten sie mündlich.

Weiterführende Artikel

Immer wieder Gleis-Latscher

Immer wieder Gleis-Latscher

In Löbau gab es jetzt mehrere Fälle, wo Kinder auf den Gleisen herumalberten. Die Bundespolizei sieht das mit Sorge - und erklärt, warum das so gefährlich ist.

In letzter Zeit häufen sich laut Bundespolizei wieder unbefugte Gleisaufenthalte, woraufhin sie wieder eine Aufklärungskampagne in der Oberlausitz startete. So kommen zurzeit zahlreiche Warnplakate mit der Aufschrift "Tödliche Abkürzung" zum Aushang.

Anzeige
Verstärkung für Kinderrehatechnik gesucht!
Verstärkung für Kinderrehatechnik gesucht!

Zur Verstärkung des Teams suchen die Orthopädischen Werkstätten Görlitz einen Mitarbeiter im Bereich versorgender Außendienst Kinderrehatechnik (m/w/d).

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau