Weißwasser
Merken

Kinder rühren Senioren zu Tränen

Über diese Überraschung habt sich die Seniorenresidenz Fürst Pückler in Krauschwitz besonders gefreut.

Von Frank Thümmler
 1 Min.
Teilen
Folgen
©  privat

Manchmal sind es die ganz kleinen Dinge, die in sorgenvollen Zeiten ein wenig Licht in den trüben Alltag bringen: Geschafft haben das Kinder mit ihren Muttis für die Bewohner und das Personal der Seniorenresidenz Fürst Pückler in Krauschwitz (Betreutes Wohnen). Sie hatten sechs Bilder, versehen mit netten Worten gemalt und in einem A4-Briefumschlag ohne Absender in den Briefkasten gesteckt. 

Zum Zeichen, dass niemand allein ist, auch wenn direkte Besuche derzeit nicht möglich sind. „Beim Öffnen und Lesen standen uns vor Freude die Tränen in den Augen. Wir haben die Bilder sofort aufgehangen und im Flur ausgestellt im Flur, wo die Senioren sie jeden Tag sehen können“, sagt Betreiberin Stefanie Zehm. Auf dem Foto zeigt Hausmanager Hendrik Hentschel (auf dem Bild ausnahmsweise ohne Mundschutz) den Aufsteller. Die Senioren sind von dieser Geste sehr berührt, schauen sich die Bilder an und lesen sich das Geschriebene sehr interessiert durch.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Mehr Nachrichten aus Weißwasser und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Weißwasser